AK Klinik

Wer wir sind:
Cmd. Antonia Springer (9.FS)
Was wir machen:
Seit diesem Jahr haben wir die Möglichkeit bekommen den Studenten das „freie Präparieren“ an den klinikeigenen Phantomeinheiten anbieten zu können, um die Fertigkeiten mit Handstück und Frasacogebissen auffrischen zu können. Für uns ist es ein riesiger Fortschritt auf den wir ganz besonders stolz sind. Die Studenten haben die Chance auch parallel zu den ersten beiden praktischen Vorklinik- Kursen präparieren zu können und sich somit z.B. auf die anstehende Wiederholungswoche vorzubereiten. Hierfür hat der AK Klinik zusammen mit der Leitenden Oberärztin der Vorklinik Tutoren bestehend aus Studenten der Universität Heidelberg zur Verfügung gestellt.
Natürlich kümmern wir uns auch um alle weiteren klinischen Belange der Studenten. Wir vereinbaren unter anderem Treffen mit der Kursleitung, um z.B. längst nötige Themen anzusprechen und dienen somit als Sprachrohr zwischen Kommilitonen und Ärzten.
Aber nicht nur das Praktische ist von Wichtigkeit, sondern auch das theoretische Wissen. So erneuern wir immer wieder unsere von Hand geschrieben und über Jahre zusammen getragenen Skripte „von Studenten für Studenten“.
Zusätzlich werden wir regelmäßig als eine Art kleinen Ansporn fürs harte Studium mit Kursmaterialen von ausgewählte Sponsoren versorgt, welche dann durch uns an alle Studenten verteilt werden.
Was wir uns für die Zukunft vorstellen:
Um uns immer weiter steigern und verbessern zu können und unseren Kommilitonen so die bestmögliche Ausbildung zu gewährleisten, ist es in unserem persönlichen Interesse eine möglichst hohe Breite an Studenten anzusprechen und die Universität gemeinsam zu einem Ort zu schaffen, der das Studium zu einer unvergessenen Zeit macht.